No food waste statt more waste

Hast du gewusst, dass in der Schweiz rund ein Drittel der in der Schweiz produzierten Lebensmittel verloren gehen, bevor sie überhaupt auf einen Teller kommen? Du kannst dir als Beispiel diese Rüebli im Bild nehmen, die aufgrund von kleinen Schönheitsmakeln für Grossverteiler aus der Norm tanzen und es deshalb nicht in den Verkauf schaffen.  Nicht … No food waste statt more waste weiterlesen

Velo statt mobiler Individualverkehr

Unsere Städte und Dörfer ertrinken täglich in der Flut des motorisierten Individualverkehrs (MIV). Die Strassen sind verstopft mit Autos, die zu 90% nur mit einer Person gefüllt sind. Das heisst im Klartext: Pro Auto liegen mindestens drei Viertel der Transportkapazität brach. Die Frage nach dem Sinn dieses Handelns stellen wir uns schon gar nicht mehr … Velo statt mobiler Individualverkehr weiterlesen

Wasserkraft statt Atomkraft

Klimakrise = Energiekrise 80 % unserer Energieversorgung basiert auf nicht erneuerbaren Quellen (fossile und atomare Energie). Das Ziel, bis 2050 aus fossilen Energien auszusteigen erreichen wir, indem wir erneuerbare Energiequellen zur Stromerzeugung nutzen und Energie allgemein effizienter nutzen. Der Ausstieg aus den fossilen Energien wird den Stromverbrauch massiv erhöhen. Der Bau von neuen Atomkraftwerken löst … Wasserkraft statt Atomkraft weiterlesen